alltag
alpha
beruf
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon

 
die rahmen bobo scheisse. name des lokals geändert. schon vor 12h wettrennen um die tische und nischen. ein degeneriertes paarl mit megadegeneriertem kind kommt mir zuvor und kriegt die letzte nische. ich eil noch hilflos zum letzt verfügbaren zweiertisch und will dort allein essen. damit bin ich für die gspritztn ohnehin nongrata. jetzt habm die dort schon einen manager platziert welcher zwei meter nach mir den dreckstisch ansteuert und fragen mich ob mich denn wer platziert hätte. wissts ihr was ihr mich könnts mit eichare stinkatn überteuerten nerd nudeln? scheissn könnts gehn und moscherln könnts mi. ein lokal das eh keine gäste braucht muss auch mich nicht kriegen. bestenfalls die diffamierungskritik kann der saftladen habm. das ramien in der mall. leckts mich am gesäss.
apropos arsch. das letztverbliebene akzeptable klo habms endgültig gsperrt beim mediamarkt oben. stattdessen ein quetschklo mit vier zellen hinten neben juwelier. drei versperrt. eins offen, weil da versorgt eine kopftuchmamma ihr gesamtsippe scheisstechnisch. wer da keinen ausweg weiss muss akrobatisch in die waschmuschl pissn.als frau. mall ist ein elendiglicher ort. stinkig elendig.

es folgt eine reihe an titeln weil mein letzter online fähiger compi jetzt schrott geworden ist und am ipad kan ma ned bloggn
die indische versöhnung
der herr wolts, patric
why not chinese
chemins de traverse,cabrel.
und ihr so, tommi enenk.

ich werde vom wohnungsnachbarn seit seinem einzug mai gestalkt. ersch*******wer dieses arschgesicht, denn ich mache derlei drecksarbeit nicht.

 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page