alltag
alpha
beruf
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
an der Tagesordnung

 
viele sprachbücher kaufe ich bei willhaben. diesmal aber sollte es ein notizbuch werden. ich handle von anfang an von 5 auf 4 runter. nach einer pause in der kommunikation kontaktiert mich steffi wieder, irgendso ein verantwortungsloses mäderl, wie sich später noch rausstellen sollte. nagut. also das buch könne ich nur abholen, sie sei ab 13 in dienststelle. WAS die dienststelle ist, sagt sie nicht. straße und hausnummer. ich schreib ihr, gut ich komme kurz nach 13h. ich hab kein tel von ihr. großer fehler. sie schreibt, nein sie sei nur kurz drin und nur VOR 13h. ich schreib gut ich komm VOR 13h. sie sagt, sie würd das büchlein hinterlegen. ich schreib, ich will ihr die 4 persl. geben. jedenfalls komm ich dorthin, handelt sich um ne polizeistation. dort kann man nur unten mit dem empfang reden. der weiss von nix. ich schreib ihr erzürnt, ich hätt mir das buch nun anderwärtig besorgt. ich hab ka tel von ihr! und die blöde tusse sagt, nun - sie hätte ja auch nicht JEDEN einweihen können. nun wer polizei kennt: man kann nur unten rein, und dort macht der empfang alles. so verarscht bin ich bei willhaben noch nie geworden.
sozial-bewerbung: leider nur via online plattform. sogar adresse wollens drinnen. und solang tut die plattform nicht weiter bis alle versternten ausgefülltr sind. am ende neckt es noch mit: datenschutz bitte klicken. man ist am ende so enerviert von den schikanen, dass man einfach alles durchklickt und nix mehr kontrolliert. einfach nur irgendwie durchschieben das scheißzeugs. egal wie es ankommt. es ist einem der bewerbeprozess dann egal.

Zöchlings legendäre und umstrittene Reportage vom ViktoradlerMarkt, will ich mit eine Eigenerfahrung nun unterstreichen - freilich nicht ohne die Quelle und das wohl aussagekräftigste Zitat anzuführen
DIE QUELLE
http://www.profil.at/oesterreich/hilfe-fluechtlinge-meine-freundin-5845568
DAS ZITAT
"Es sind die hässlichsten Menschen Wiens, ungestalte, unförmige Leiber, strohige, stumpfe Haare, ohne Schnitt, ungepflegt, Glitzer-T-Shirts, die spannen, Trainingshosen, Leggins. Pickelhaut. Schlechte Zähne, ausgeleierte Schuhe. Die Flüchtlinge aus dem nahen Osten sind ein schönerer Menschenschlag. Und jünger. Und irgendwie schwant ihnen das, den abgearbeiteten, älteren Österreichern."(zöchling/profil)
UNTER ANDREM BEREITS DISKUTIERT AUF
https://pronoever.wordpress.com/christa-zoechling-ist-der-fpoe-beigetreten
DIE EIGENERFAHRUNG
von der 5jähr. rotgrün arbeit begeistert, wünsche ich genau diese fortführung in wien. wie unendlich viele male entsteht aus nichtigem anlass eine klitzekleine straßendiskussion, erst mit einem bläuling, der absolut vernünftig mit sich reden lässt. anschließend kommt ein mann daher, dessen IQ deutlich unterdurchschnittlich scheint und durch frühmorgendliche alkohol-illuminierung komplett verschwunden ist. im redeschwang aber reden wir politisch gemäßigten weiter, auch mit ihm. plötzlich verlässt mich mein mitstreiter unter fadenscheinigem grunde. ich sehe mich letztendlich allein zurückgelassen mit dem fragwürdig illuminierten kretin. ich erkläre das gespräch für beendet, da gegenüber 2promille eh nix fruchtet. ich verlasse flotten schrittes das terrain. ich werde vom alkoholisierten individuum schreiend verfolgt 'was hat ihnen der strache getan', und ähnliches gibt der von sich. 'du kannst rennen so viel du wüllst', kotzt er brockenartig lautstark vor sich hin. ich überlege, dass die nächstegelegene polizeidienststelle geschlossen ist, ich müsste in die andre richtung ziemlich weit laufen, um die danach nächste zu erreichen. eine schule ist offen, unendlich viele schüler davor, ich betrete sie, werde vom individuum weiter verfolgt. 'i konn woatn. i hob zeit' (das kann ich mir vorstellen, der herr ist - wenn ers halbwegs gschickt anstellt 'mindestsicherung' oder 'invalide'.) bei der portierin melde ich mich als hausfremd, bitte um hilfe und anruf bei polizei. portierin holt haus-security. haus security vertreibt den saufbold.
DAS FAZIT
strache selbst, wie auch sein team, hat gesetzestreue ansätze, die es zu überdenken, ja die gar tw. von den schwarzen ansatzweise übernommen werden (aus bloßem eigennutz). aber wenn ich mir die clientele anschau - und auch ich habe wohlweislich selbst - eigenkörperlich - die gesamte adlermarktrede verfolgt (so wie zöchling/profil, wie paultesarek/tvthek). es war nicht leicht, die rede komplett zu verfolgen, aber ich tat es weil sie nirgends geschrieben oder ausgestrahlt wird: 75 minuten. (seine ansätze gegen hartzIV waren interessant). ich hielte es absolut für angebracht, mit diesem menschen zu reden, mich mit seinen ideen gleichberechtigt auseinanderzusetzen. nur wenn ich denke, was für ein gewürm triumphiert, wenn strache am elften vorne liegt, würde alleine schon DER GEDANKE genügen, um ihn am elften nicht zu wählen. ganz zu schweigen von seinen lösungstheorien. nur bloß nie wieder sich mit einem seiner wähler-kollektividuen auf ein inhaltliches gespräch einlassen. und - was das schönste ist: gerade diese - also wirklich asozialen und gestrandeten elemente - verdienens, von einem liberalen (was er letztlich ist) sozialpolitisch am ende aber SOWAS von abgwatscht zu werden. das sage ich: deren anliegen gerade bei jenen liegt, die noch gestern aufrechte leistungsträger waren, altersbedingt rausgmobbt wurden und seit jahren verzweifelt eine menschenwürdige arbeitsstelle suchen.
zum trost des tages eine eigennotiz aus dieser entsetzlich beklemmenden erfahrung resultierend: sich mit irren (sprichwörtlich: IRREN) nicht auf irgendeine art von diskussion einlassen, ignorieren. im moment, wo er schon mal kein artikuliertes wort herausbringt. weiters: in jedem fall beim begleiter bleiben, egal - auch wenn dieser in eine völlig andre richtung abpascht

 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page