alltag
alpha
beruf
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
icon
an der Tagesordnung

 
27 jul 15h gewitter. Kurzer heller blitz neben turm, gleich drauf donner
in höhe des kleinen grauen netzwerkadapter kastls außen
es ist rundherum nichts verbrannt, computer läuft ungerührt weiter.
Aber die internet verbindung reißt ab.
Modem geht weil tablet-wlan geht, turm ist ohne wlan: nur kabel. an ihm kein internet mehr.
turm-computer gibt aus fehler 651, weil fehlende i net verbindung. Doch internet recherche zeigt, fehler ist häufig, obwohl kabel ja steckt.
Pc schreibt: ethernet kabel anstecken.
Gerätemanager – überprüfen netzwerk. Netzwerkadapter
läuft einwandfrei, schreibt pc.
Nun 2 i net recherchen.
Raspppoe.sys ersetzen: http://praxistipps.chip.de/windows-7-meldet-fehler-651_12253
die muss von einem winVista kommen, weil win7 sie nimmer braucht.
Ich habe win7, es kann also nicht an ihr liegen.
498blitz_in_inetKarte
Weiters bietet hilfe die spezialisierte seite http://www.fehler651.de/
schreibt u.a.: „raspppoe.sys Treiber für Windows 7 eigentlich nicht mehr benötigt. Falls Sie die Nutzung des Treibers umgehen können, wird dies in jedem Fall empfohlen.
Falls Fehler 651 auftaucht auch nach Ersetzung der raspppoe.sys bzw. wenn Sie sogar komplett auf diesen Treiber verzichten, so können Sie noch folgendes versuchen:
  • Öffnen Sie das Startmenü (Windows-Taste) und wechseln Sie in die Systemsteuerung.
  • Gehen Sie auf Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter > Adaptereinstellungen ändern
  • Wählen Sie Ihre LAN-Verbindung und klicken Sie die rechte Maustaste, dann auf Eigenschaften
  • Klicken Sie auf den Konfigurieren Button und wählen Sie im folgenden Fenster den Karteireiter Erweitert
  • Suchen Sie den Punkt Speed & Duplex und setzen Sie als Wert 10 mps Full Duplex
  • Speichern Sie, indem Sie den Übernehmen Button klicken.“ source fehler651.de

  • dann lädt die sonst so gute frau strigl den klagenfurter haus&hof-discjockey tex rubinovic (name absichtlich verunstaltet) ein, und bittet ihn, mal schludrig einen text auszukacken. auf dass er diesen dann formal einreiche. zig autoren, die seit jahren talentiert und bemüht sind, dort lesen zu dürfen, werden hintangestellt; geben sich mühe mit lesung und artikulation - während der tex, frech und impotent wie eine laus - hingeflatzt im sessel lehnt und seinen text arrogant schnöselig runterkotzt. es war so widerlich, dass ich gar den ton zurückdrehen musste. aber dieses rausgefurzte stoffwechselendprodukt heimste dann die 25000 euronen ein, wie auch verlagsverträge und jahrelangen ruhm. frau bachmann, herr ranicki rotieren im grab. ich bin entsetzt. und ich kann nicht davon ab, mich über alle maßen zu ärgern. welche verhöhnung man damit allen andren hoffnungsvoll vorstelligen unbekannten jungautoren dadurch zuteil werden lässt.
    nun war es doch im vorjahr so, dass wir alle zitterten um fortführung der institution. und sie gelang. mit viel geschrei und trara. dies, um uns nun einen echten schrott vorzusetzen. alleine zum beispiel, wie lieblos und ungustiös der cartoonist und dj die kohabitation beschreibt, das demütigt etwa jede dame, die sich mit dem schnösel bobo abgebeben hat. und frau wünscht ihm daraufhin lebenslange erektionsstörung, ja gar eine irreversible prostata-ektomie. und der cartoonist rubinovic (so wie auch niko alm) der freut sich dann über derlei ausgedrückten ärger. ich kann jedoch nur sagen: nun darf er getrost dahinsterben, der bachmannpreis. er taugt rein garnichts mehr. spinnen fühlte das. und ging weg. nach vierzehn jahren. er weiß sehr gut, warum. man kann hinter solchen schrott-entscheidungen und trash-produkten einfach nimmer stehen. man kann sie nicht verteidigen. sie werden dem publikum vorgesetzt, damit die einsparung gerechtfertigt ist. und das ist sie jetzt. schade um die chance für viele zukünftige autoren. es ist keine schlachtbank mehr, es ist eine verhöhnung an talenten, die dort stattfindet. so einem kacke-schrott den hochdotierten hauptpreis zu überreichen.
    und damit komme ich auch schon zur regelmäßigen eidesstattlichen vergooglung: ingeborg-bachmann-preis, klagenfurter lesewettbewerb, orf, tage der deutschsprachigen literatur, daniela strigl, univie.ac.at, tex rubinowitz, cartoon, kurier, lesung, kultur. #schrottverarsche #tddl twitter hashtag

     
    resident of twoday.net
    powered by Antville powered by Helma
    AGBs xml version of this page